Loggen Sie sich mit Benutzername/
E-Mail und Passwort ein:



 

Passwort vergessen?

Registrieren!

HA

Dr. med. Martin Markreiter

Facharzt für Allgemeinmedizin, Hausarzt, Innere Medizin hausärztlich
Gelbfieberimpfstelle

AOK

Teilnahme an Aktionen: Gefäß-Check, HidroCheck

Praxis Dr. med. Martin Markreiter


Adresse:

Praxis Dr. med. Martin Markreiter
Elisabethstr. 9
80796 München

Route planen

Besondere Praxis-Angebote:
Hausbesuche

Kontakt:

Telefon:
089/27(...)
Fax:
089/27(...)
E-Mail:

Website:
www.markreiter.de

Sprechzeiten:

Mo:08:00 - 12:00 Uhr
Mo:15:00 - 18:00 Uhr
Di:08:00 - 12:00 Uhr
Di:16:00 - 19:00 Uhr
Mi:08:00 - 12:00 Uhr
Do:08:00 - 12:00 Uhr
Do:15:00 - 18:00 Uhr
Fr:08:00 - 12:00 Uhr


Über Praxis Dr. med. Martin Markreiter


Über Dr. med. Martin Markreiter

Geboren im bayerischen Oberland habe ich dort auch meine Kindheit und Schulzeit verbracht. Nach dem Gymnasium mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung erhielt ich einen Medizinstudienplatz an der Ludwig Maximilian Universität in München. Danach ging es dann weiter zunächst in der Anästhesieabteilung der Innenstadtklinik der Ludwig-Maximilians- Universität in München für 2 Jahre und danach 7 Jahre am Stiftsklinik Augustinum, wo ich meine Facharztausbildung zum Internisten auch abschloss. Seit 1.5.1997 bin ich in München Schwabing als hausärztlicher Internist niedergelassen.

Bereits früh in meiner beruflichen Ausbildung habe ich mich mit Computeranwendungen beschäftigt. Dies führte dazu, dass ich neben meiner ärztlichen Tätigkeit verschiedene Studien betreut habe, ferner auch für das Kliniknetzwerk zuständig und an Softwareentwicklungen beteiligt war.

Hinzu kam mit meiner beruflichen Erfahrung dann auch der Einsatz in der Ausbildung von jüngeren Kollegen sowie die Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule sowie dann auch Mitglied der Prüfungskommission.

Hobbys kommen leider in Anbetracht der Arbeit viel zu kurz. Eines meiner Hobbies ist natürlich die Arbeit und Konzeptionserstellung am Computer.
So fern es die Zeit zulässt, gehe ich zusätzlich gerne ins Theater, die Oper oder ins Kino. An sportlichen Betätigungen bleibt leider nur noch Zeit für regelmäßiges Rückentraining und gelegentliches Lauftraining.