Themen: , , , , ,

Antibiotika sind für die Behandlung von durch Bakterien verursachten Infektionskrankheiten häufig die einzigen lebensrettenden Arzneimittel. Jedoch nimmt weltweit die Anzahl der gegen Antibiotika widerstandsfähigen, sogenannten resistenten Bakterien zu.

Wirksamkeit und Wirkdauer von Antibiotika hängen maßgeblich davon ab, wie sie angewendet werden! Weltweit wird ein Großteil der Antibiotika falsch eingesetzt. Unbegründeter oder unsachgemäßer Gebrauch kann dazu führen, dass Bakterien resistent werden und Antibiotika somit bei zukünftigen Behandlungen nicht mehr wirken.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt der Bevölkerung eine Vielzahl an Information über einen verantwortungsvollen Umgang und Gebrauch von Antibiotika zur Verfügung: Dies soll erreichen, die sachgemäße Anwendung von Antibiotika zu verbessern und eine falsche Einnahme zu verhindern.

 

Eine Umfrage mit erschreckendem Ergebnis:

Eine aktuelle Studie und die Auswertung einer bundesweiten Umfrage zum Thema Antibiotika zeigen:

  • nur 40 Prozent der Befragten wissen, dass Antibiotika ausschließlich gegen Bakterien wirken – nicht gegen Viren
  • 30 Prozent gehen davon aus, dass Antibiotika gegen Viren und Bakterien wirksam seien
  • 18 Prozent der Befragten glauben, dass Antibiotika nur gegen Viren helfen würden

In den Wintermonaten treten Atemwegserkrankungen (Beeinträchtigung von Hals, Nase, Ohren und Lunge) auf, die in bis zu 80 Prozent der Fälle durch Viren verursacht werden. Die Einnahme von Antibiotika lindert bei diesen viralen Infekten keine Beschwerden, da Antibiotika keine ursächliche Wirkung bei Virusinfektionen haben. Ganz im Gegenteil können Antibiotika zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Durchfall, Übelkeit oder Magenschmerzen führen.

 

Information:

Die BZgA hat das Merkblatt „Alle reden von Antibiotika-Resistenzen… Aber was ist das eigentlich?“ herausgegeben und informiert über die Bedeutung der korrekten Einnahme von Antibiotika. Hier erhält man neben einfach umsetzbaren Empfehlungen zum richtigen Umgang mit Antibiotika auch allgemein verständliche Informationen zur Entstehung und Problematik von Antibiotikaresistenzen.